Inwasol - Vorteile der Wasserdesinfektion mit  REDO Water Systems

Vorteile der Technologie

Effektivität und Sicherheit

Die REDO Technologie bietet eine sichere technologische Alternative zur Desinfektion mit Chlorgas, welches über Gasflaschen unter aufwändigen Sicherheitsvorkehrungen in zum Teil dicht besiedelte Wohngebiete gebracht werden muss. Auch unter ökologischen und gesundheitlichen Aspekten – Stichwort Nebenprodukte der Chlorgasdesinfektion (THM) – bieten REDO-Anlagen deutliche Vorteile. Zudem ist eine Desinfektion mit REDO-Anlagen aufgrund des eingesetzten Mix verschiedener aktiver Komponenten mit unterschiedlichen Wirkungsspektren deutlich effektiver. Einerseits werden dadurch auch besonders hartnäckige und seltene Keime effektiv beseitigt, andererseits kann für eine vollständige Desinfektion vergleichsweise niedrig dosiert werden, so dass die bei der traditionellen Chlorung häufig feststellbare geschmackliche Beeinträchtigung des Wassers unterbleibt.

1. Vorteile in der Wirksamkeit
Das Prinzip der REDO-Anlagen basiert dabei auf der dezentralen Produktion eines optimierten Mix an Desinfektionsmitteln. Das dazu eingesetzte Verfahren der Membranelektrolyse ist seit langem bekannt. Erst durch kontinuierliche Verbesserungen und Entwicklungen des Verfahrens durch REDO Water Systems, welche im Jahr 2004 auch mit dem Bundesinnovationspreis des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit honoriert wurden, ist es allerdings gelungen, dieses Verfahren zu einer Prozessstabilität im industriellen Maßstab weiter zu entwickeln. Im Vordergrund stand dabei die Verbesserung der mikroprozessorgesteuerten Prozesskontrolle, die Beschichtung der Elektroden für die Elektrolyse, die Optimierung der Elektrolysekammer sowie die Auswahl von Materialien und Komponenten. Durch die genaue Prozesskontrolle und die Optimierung der Produktionsparameter ist es darüber hinaus auch gelungen, einen Mix unterschiedlicher desinfizierender Wirkstoffe zu erhalten. Unterschiedliche desinfizierende Wirkstoffe haben dabei unterschiedliche Wirkungsspektren und zeitliche Wirksamkeitsverläufe. Der REDO-Mix optimiert gegenüber der üblichen Chlorierung die Desinfektionswirkung auch bei „schwierigen“ Keimen, wobei allerdings gleichzeitig die einzelnen Komponenten sehr gering und damit verträglich dosiert werden können.

2. Vorteile in der Sicherheit
Einer dieser Wirkstoffe ist beim Elektrolyse-Verfahren auch weiterhin das Chlor, welches  die REDO-Technologie eigentlich ablöst. Durch die on-site-Produktion innerhalb des Wassers entfällt allerdings das Gefahrenpotential von Chlorgasflaschen. Chlorgasunfälle kommen auch heute immer wieder vor, jedes Jahr sind sogar Todesopfer zu beklagen, und schwere Verletzungen sind weit häufiger. Das REDO-Verfahren schließt dieses Risiko vollständig aus. Durch die Kombination mit den anderen enthaltenen Wirkstoffen außer Chlor werden darüber hinaus die genannten, deutlichen Verbesserungen bei Wirksamkeit und der gesundheitlicher Verträglichkeit erzielt.

3. Ökologische Aspekte
Unter ökologischen Gesichtspunkten sind REDO-Desinfektionsanlagen traditionellen Verfahren nicht erst dann überlegen, wenn man den Chemikalieneinsatz und die Ausgasung von Desinfektionsnebenprodukten in die Betrachtung einbezieht. Die CO2-Bilanz gegenüber dem Chlorgaseinsatz ist, bedingt durch den sehr geringen Energieverbrauch, ebenfalls sehr positiv: Zum einen entfällt der aufwändige Transport von Chlorgas. Zum anderen wird – mit dem grundsätzlich gleichen elektrolytischen Verfahren, wie es auch für eine großindustrielle Chlorproduktion häufig genutzt wird – der eingesetzte Strom deutlich effektiver für die Herstellung einer größeren Anzahl von Desinfektionsmitteln bei vergleichsweise geringen Stromstärken genutzt. Der Energieverbrauch ist daher bei REDO-Anlagen besonders niedrig. Dies gilt umso mehr im Vergleich zu sehr energieintensiven Verfahren wie der UV-Desinfektion.

Grasshopper

Clean Water Fund

INWASOL und der Clean Water Fund haben ein neuartiges Konzept für Wasserdesinfektionsprojekte ent-wickelt, welches eine gemeinsame Umsetzung von Vorhaben zur Wasserdesinfektion mit Kunden ermöglicht.

Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Clean Water Fund kann INWASOL seinen Kunden neben einer zukunftsweisenden Technologie und der anwendungsspezifischen Beratung und Betreuung zugleich auch verschiedene Vertragsmodelle und innovative Konzepte für Wasser-desinfektionsvorhaben anbieten, wie bspw.  

  • Betreibermodelle
  • Full-Service Pakete
  • Operate Leasing
  • oder Shared Profit Konzepte


Fragen Sie uns! Wir werden auch für Sie die passende Lösung finden.

Impressum

Inwasol